Da eine Vielzahl unterschiedlicher Sorten Rohöl gehandelt werden, gibt es nicht nur einen Ölpreis, sondern für jede Sorte einen eigenen Preis. Der Schwefelgehalt und die Energiedichte des Rohöls bestimmen dessen Qualität und damit den Preis. Bis zu 30 verschiedene Sorten gibt es international, zu den wichtigsten zählen die Sorten Brent und WTI. Denn aus diesen leichten und schwefelarmen Rohölen lässt sich ein besonders großer Anteil an Benzin gewinnen. Preislich günstiger sind schwere Rohöle wie zum Beispiel die Sorte Maya aus Mexiko, da durch diese Zusammensetzung die Verarbeitungskosten höher ausfallen.
Mehr zum Ölpreis

Rohstoffnews - by www.goldfixing.de 

oelpreis-news »

29. Januar 2016

Es ging in den letzten Wochen massiv bergab: Sowohl WTI als auch Brent kosteten weniger als 28 US-Dollar pro Fass – dieses Niveau wurde seit vielen Jahren nicht mehr erreicht. In den letzten Tagen konnte sich der Ölpreis etwas stabilisieren, trotzdem gehen Analysten weiterhin von einem Niveau um die 30 US-Dollar je Barrel aus – … weiterlesen

oelpreis-news »

15. Januar 2016

Es scheint nur noch eine Richtung für den Ölpreis zu geben: nach unten. Selbst die Marke von 30 US-Dollar für das Fass wurde kurzzeitig durchbrochen (WTI), eine Erholung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil, die Spekulationen von einem Einbruch auf 10 US-Dollar je Barrel nehmen zu.

Düsteres Szenario – Öl weiter im Abwärtstrend

Schon die … weiterlesen

oelpreis-news »

11. Dezember 2015

Wie Bijan Namdar Zanganeh, der iranische Ölminister, die OPEC-Sitzung von letzter Woche zusammenfasste, macht von nun an jeder Mitgliedsstaat in der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC), was er will. Von einer Begrenzung der Öl-Fördermenge kann gar keine Rede sein, der Ölpreis sackte prompt auf das Niveau von 2009 ab – eine Besserung ist nicht in … weiterlesen

oelpreis-news »

27. November 2015

Alles andere als überzeugend präsentierten sich Brent und WTI in den letzten Tagen, der Ölpreis läutete Anfang November eine Abwärtsbewegung ein und pendelt seither seitwärts. Die jüngsten Rücksetzer lassen einen weiteren Rutsch nach unten befürchten.

Allerdings kommen interessante Signale aus Saudi-Arabien, in Vorbereitung der OPEC-Tagung werden schon einmal neue Preismarken avisiert.

Die Charts: Fehlausbrüche ohne… weiterlesen