Home » Archive

Artikel in der Kategorie oelpreis-news

Es tut sich nicht viel im Ölpreis, was angesichts der Ende des letzten Jahres getroffenen OPEC-Absprachen zunächst verwunderlich erscheint – und Fragen aufwirft. Droht gar ein neuer Preisverfall?

Ölpreis weiter in Seitwärtsbewegung – Richtungsentscheidung wahrscheinlich

Es geht relativ konstant weiter: Während Brent sich in einem Kanal zwischen 53,5 und 56,4 US-Dollar je Barrel bewegt, lauten … weiterlesen

Seit Beginn des neuen Jahres zeigt sich der Ölpreis ausgesprochen volatil, ohne dass sich eine eindeutige Tendenz abzeichnen würde. Befeuert wird die Entwicklung durch einen relativ schwachen US-Dollar, der auf die realisierte Drosselung der OPEC-Förderquote trifft.

Öl: Korrektur und Erholung im Wechselspiel

Die Erholung zum Jahresende hielt nicht lange an, allein in den letzten Tagen … weiterlesen

Rutschte der Ölpreis Anfang des Jahres noch unter 30 US-Dollar für das Fass, bewegt er sich aktuell auf deutlich höherem Niveau. Es brauchte erst die Einigung der OPEC-Staaten, um den Preisanstieg zu stabilisieren – auch wenn der Handel in letzter Zeit in ruhigen Bahnen verlief.

Kräftiger Anstieg im Ölpreis nun stabil

Während WTI nun bei … weiterlesen

Hatten sich die Preise für Öl nach der OPEC-Einigung so langsam nach oben bewegt, dämpften die Prognosen für die US-Lagerbestände diesen Optimismus wieder ein. Als dann die FED auch noch mit ihrer Mini-Zinsanhebung ein Zeichen setzte, gab es im Ölpreis wieder einen Ruck nach unten.

Widersprüchliche Erwartungen – US-Lagerbestand doch gesunken

Die Freude der Ölproduzenten … weiterlesen

Die Überraschung war perfekt, als die OPEC-Staaten sich in Wien auf die Drosselung der Förderquoten einigen konnten – der Ölpreis startete direkt durch. Bis auf welches Niveau und wie nachhaltig sich diese Entwicklung fortsetzen kann, bleibt allerdings abzuwarten.

Kräftiger Preisanstieg im Öl – OPEC als Impulsgeber

Die Welt hatte mit Spannung nach Wien geschaut, am … weiterlesen

Der Ölpreis bewegt sich weiter seitwärts: Für Brent sind die 46 US-Dollar je Barrel und für WTI 45 US-Dollar je Barrel immer noch die Größen, um die sie pendeln. Die Internationale Energieagentur (IEA) prognostiziert eine hohe Volatilität, es fragt sich nur, auf welchem Niveau.

Geopolitik und Nachfrage-Entwicklung mit Einfluss auf Ölpreis

Faith Birol, der Direktor … weiterlesen