Home » Archive

Artikel in der Kategorie oelpreis-news

Die Rohölpreise für den amerikanischen WTI (Western Texas Intermediate ) und der europäischen Ölsorte Brent Crude haben sich weiter stabilisiert. Dabei erreichte der Brent Crude erstmals in diesem Jahr die Marke von 65 US Dollar. Aktuell wird das amerikanische Rohöl (WTI) mit 59,40 US Dollar an den Börsen gehandelt. Der Brent Crude ist weiterhin im … weiterlesen

In den letzten beiden Wochen hat sowohl der europäische Brent Crude als auch die amerikanische Rohölsorte deutliche Zugewinne erwirtschaften können. Der Preis des Western Texas Intermediate (WTI) stieg um satte zehn Prozent. Aktuell kostet ein Barrel (159 Liter) des amerikanischen Schmieröls 63,44 US Dollar. Ganze acht Prozent konnte der Brent Crude zulegen und durchbrach erstmals … weiterlesen

Nach den herben Verlusten in den Vorwochen konnte sich der Rohölpreis vor den Osterfeiertagen wieder stabilisieren. Die amerikanische Ölsorte Western Texas Intermediate (WTI), wir aktuell mit 49,82 US Dollar gehandelt und konnte somit sechs US Dollar hinzugewinnen. Auch die europäische Sorte Brent Crude befindet sich im Aufwind. Die Nordseeölsorte ist um drei US Dollar angestiegen, … weiterlesen

Erneut gab es ein Beben auf dem Rohöl Markt in den letzten beiden Wochen verlor die amerikanische Ölsorte WTI (Western Texas Intermediate) satte acht US Dollar pro Barrel und wird aktuell mit 44,21 US Dollar an den Rohstoffmärkten gehandelt. Der europäische Brent Crude erlebten den gleichen Rücksetzer, die Sorte gab ebenfalls um knapp acht US … weiterlesen

Die amerikanische Ölsorte Western Texas Intermediate (WTI) tritt auf der Stelle. Seit gut zwei Wochen pendelt der Preis um die 51 US Dollar Marke, ohne dabei deutliche Ausbrüche zu verzeichnen. Aktuell wird WTI mit 51,89 US Dollar gehandelt und kostet somit fast das Gleiche wie bei unserem letztem Bericht vor zwei Wochen. Ganz anders die … weiterlesen

Nach dem der Rohölpreis, in den letzten vier Wochen um knapp 30 Prozent zugelegt hat, gönnt er sich nur eine kleine Pause. Mit einem erneuten deutlichen Einbruch des Index rechnen Analysten der großen Handelshäuser jedoch nicht. Aktuell wird die Nordseesorte Crude Brent mit 59,50 US Dollar an den Börsen gehandelt und konnte somit einen Dollar … weiterlesen