Home » Archive

Artikel in der Kategorie oelpreis-news

Rohöl konnte in dieser Woche einen Aufwärtstrend verzeichnen: Der Preis für die Nordsee-Sorte Brent Crude verteuerte sich um 3,9 Prozent auf 101,70 US-Dollar je Barrel. Die US-Sorte WTI notierte am Freitagabend bei 87,60 US-Dollar – ein Wochenplus von 3,6 Prozent. Für Unterstützung sorgte die weitgehend positive Stimmung an den Finanzmärkten.

Rohöllagerbestände gefallen

Für einen deutlichen … weiterlesen

In der Gesamtwoche legt die Nordseesorte Brent Curde leicht um 0,8 Prozent zu. Die US-Sorte Western Texas Intermediate verteuerte sich um 1,9 Prozent, sodass sich die Preisdifferenz weiter verringert.

Zu Beginn der Woche sorgte das Säbbelrasseln des Irans für Preisanstiege beim Ölpreis. So wird im Land über einen Gesetzesentwurf beraten, der die Sperrung der Straße … weiterlesen

Nachdem sich die Ölpreise zu Beginn der Woche noch uneinheitlich zeigten, ging es am Freitag sowohl für Brent als auch für die US-Sorte Western Texas Intermediate deutlich nach oben. Die Nordsee-Sorte Brent schließt daher mit einem Wochenplus von 6,1 Prozent bei 97,10 US-Dollar je Barrel. WTI war am Freitagabend vor Börsenschluss mit 82,96 US-Dollar je … weiterlesen

Nachdem beide wichtigen Rohölsorten in der letzten Woche deutlich an Boden verloren, startet zumindest die europäische Sorte Brent leicht positiv in die neue Woche. In der Vorwoche ging der Kurs von Brent um 6,7 Prozent zurück und notierte am Freitagabend bei 91,50 US-Dollar je Barrel – inzwischen konnte sich die Nordsee-Sorte wieder auf 93 US-Dollar … weiterlesen

Die Ölpreise gaben diese Woche wieder leicht nach: Die Nordsee-Sorte Brent verbilligte sich um 1,5 Prozent und war am Freitagabend mit 97,60 US-Dollar je Barrel bewertet. Die US-Sorte Western Texas Intermediate (WTI) verlor 0,4 Prozent und kostete vor dem Wochenende 84,30 US-Dollar. Gespannt blicken die Marktteilnehmer nach Griechenland, dort finden am Sonntag Wahlen statt, die … weiterlesen

Die Rohölnotierungen bewegten sich in dieser Woche seitwärts: Die Sorte Brent kostete am Freitag vor Börsenschluss 99,10 US-Dollar je Barrel und die US-Sorte Western Texas Intermediate war mit 84,72 US-Dollar je Barrel bewertet.

China: Leitzinssenkung nur mit kurzer Wirkung

Die Wirkung der überraschenden Leitzinssenkung in China zur Mitte der Woche verpuffte rasch wieder. Denn Hoffnungen … weiterlesen