Rohstoffnews - by www.goldfixing.de 

oelpreis-news »

1. August 2016

Die Erwartungen waren hoch, die US-Lagerbestände sollten laut API kräftig gesunken sein – allerdings sah die Realität dann doch anders aus: Die Rohölvorräte erhöhten sich auf aktuell knapp 1,7 Millionen Barrel. Die Folge war logisch, der Ölpreis gab kräftig nach.

Neue Tiefs bei beiden Rohölsorten

Ganze 13 Prozent verloren WTI und Brent seit Monatsbeginn, aktuell … weiterlesen

oelpreis-news »

15. Juli 2016

Ein kurzer Preisanstieg in den letzten Tagen wurde aktuell aufgefangen: Brent notiert unter 47 US-Dollar für das Fass und WTI kostet sogar weniger als 46 US-Dollar je Barrel. Damit setzt sich eine Seitwärtsbewegung fort – was nicht zuletzt den widersprüchlichen Nachrichten geschuldet ist.

Ölbestände – Überversorgung oder Defizit?

Die Internationale Energieagentur geht davon aus, dass … weiterlesen

oelpreis-news »

1. Juli 2016

Das Ergebnis des Brexit-Referendums wirkte sich naturgemäß auch auf den Ölpreis aus: Sowohl Brent als auch WTI mussten eine Korrektur hinnehmen, konnten sich aber wieder erholen. Wie es weitergeht, hängt demnach nicht nur von der Entwicklung auf dem Ölmarkt ab, sondern vor allem vom US-Dollar.

Brexit-Befürchtungen sorgen für heftige Bewegungen

Die Ölsorte WTI rutschte wieder … weiterlesen

oelpreis-news »

17. Juni 2016

Der große Aufwärtstrend hielt bis vor einer Woche, seither geht es kontinuierlich bergab: Brent verbilligte sich auf 47 US-Dollar für das Fass, WTI sogar noch darunter. Auch beim Ölpreis schlägt die negative Stimmung an den Märkten durch – es stellt sich nur die Frage, wie weit es noch nach unten geht.

China und Großbritannien –… weiterlesen