oelpreis.cc

> Benzin

Benzin

Benzin ist das wichtigste Raffinerieprodukt, das aus Erdöl gewonnen wird. Je nach Qualität und Zusammensetzung des Erdöls können bis zu 50 Prozent Benzin daraus gewonnen werden. Der Benzinpreis an den Börsen ist deshalb stark abhängig von der Entwicklung des Ölpreises. Erdöl mit einer geringen Dichte und einem geringen Schwefelgehalt wird bei der Veredlung bevorzugt.

Futures
Benzin-Futures werden unter anderem an der New York Mercantile Exchange (NYMEX), der Chicago Mercantile Exchange (CME) und der Tokyo Commodities Exchange (TOCOM) gehandelt.
An der New York Mercantile Exchange und der Chicago Mercantile Exchange werden dabei zwei Kontraktgrößen gehandelt. Die größeren Kontrakte mit dem Symbol RB umfassen 42.000 Gallonen, das entspricht 1.000 Barrel, pro Lot. Die anderen Kontrakte mit dem Symbol QU (e-miNY) sind um die Hälfte kleiner und umfassen damit 31.000 Gallonen oder 500 Barrel pro Lot. Die Notierung erfolgt jeweils in US-Dollar und -Cent. Der hauptsächliche Handel findet dabei an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) statt, die ein erheblich größeres Handelsvolumen aufweist.

Ähnliche Kontrakte werden auch an der Multi Commodity Exchange in Mumbai, Indien gehandelt.
An der TOCOM werden Benzin-Futures in Einheiten von 50.000 Litern, das entspricht 13.210 Gallonen oder 314,5 Barrel, gehandelt. Die Notierung erfolgt in japanischen Yen pro tausend Liter (Kiloliter).